Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Lehrstuhl Kluth Gruppenbild 2019

Login für Redakteure

Lehrstuhl für Öffentliches Recht

Prof. Dr. Winfried Kluth
Richter am Landesverfassungsgericht a. D.

Kontakt

Prof. Dr. Winfried Kluth

Raum Juridicum 1.21
Universitätsplatz 3 - 5
06108 Halle

Telefon: 0345 / 55 23 222
Telefax: 0345 / 55 27 293

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Aktuelles

Vorschlag zum Berufsrecht der Berufsbetreuer

Prof. Kluth hat bei FAZ Einspruch Eckpunkte für die Weiterentwicklung des Berufsrecht und der Berufsorganisation der Berufsbetreuer vorgestellt.

Den Beitrag finden Sie hier:
FAZ, Berufsbetreuer Im Schatten der Pflege.pdf (136,3 KB)  vom 14.10.2019

Tagung "150 Jahre Gewerbeordnung"

Am 26. und 27. September 2019 fand eine Tagung unter dem Titel "150 Jahre Gewerbeordnung - Aktualität und Entwicklungsbedarf eines Gesetzes aus dem Industriezeitalter im Übergang zu einer digitalen Leistungsgesellschaft" statt.


Kammerrechtstag 2019    

Kammerrechtstag 2019 in München

Der Kammerrechtstag 2019 des Instituts für Kammerrecht fand am 12. und 13. September 2019 in München statt.

Weitere Informationen, Bildimpressionen sowie die Unterlagen zur Tagungsveranstaltung finden Sie hier.

[ mehr ... ]   

Anhörung im Deutschen Bundestag zur Neuregelung der Organspende

Prof. Kluth hat als Sachverständiger an der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages zu zwei Gesetzesentwürfen und einer Beschlussvorlage zur Neuregelung der Organspende mitgewirkt.

Weitere Informationen finden Sie hier   .


Seminar im Wintersemester 2019/20

Prof. Kluth bietet im Wintersemester ein Seminar zum Thema "Was ist und wie funktioniert eine demokratische Gesellschaft?" an.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung:
Seminar_2019_20.pdf (39,1 KB)  vom 07.08.2019

Internationale Fachkonferenz „Die sprachliche Konstruktion des aktuellen Migrationsdiskurses"

Prof. Kluth hat bei der sehr interessanten Fachkonferenz einen Vortrag zum Thema „Migrationsgesetzgebung und ihre Semantik: Zur Divergenz zwischen offenen Botschaften und verborgenen Wirkungen“ gehalten.

Weitere Information zu der Veranstaltung finden Sie hier: https://www.romanistik.uni-halle.de/studienbereiche/ital_frz_sprachwissenschaft/pietrini_aktuelles/


Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung

Prof. Kluth wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzen der DGG gewählt. Die Gesellschaft befasst sich wissenschaftlich mit Fragen der guten Gesetzgebung und Vergibt zweijährlich einen Preis für gute Gesetzgebung. Zudem fordert die DGG die Aufnahme der Gesetzgebungslehre in das Ausbildungsprogramm für Juristen. An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet Prof. Kluth jeweils im Sommersemester eine Vorlesung zur Gesetzgebungslehre an, die auch praktische Übungen einschließt.

Informationen zur DGG finden Sie hier: https://www.dggev.de   


Vortrag zum "Fixierungsurteil" des BVerfG

Am 12. Juli 2019 fand in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum Medizin – Ethik – Recht (IWZ MER) eine Veranstaltung zum "Fixierungsurteil" des BVerfG (Urt. v. 24.7.2018, 2 BvR 309/15, 2 BvR 502/16) statt.

Prof. Dr. Winfried Kluth, RinBVerfG Prof. Dr. Doris König

Prof. Dr. Winfried Kluth, RinBVerfG Prof. Dr. Doris König

Prof. Dr. Winfried Kluth, RinBVerfG Prof. Dr. Doris König

RinBVerfG Prof. Dr. Doris König

RinBVerfG Prof. Dr. Doris König

RinBVerfG Prof. Dr. Doris König

Prof. Dr. med. Arno Deister

Prof. Dr. med. Arno Deister

Prof. Dr. med. Arno Deister

Nach einem Vortrag von Prof. Dr. Doris König, RinBVerfG, unter dem Titel Das "Fixierungsurteil" des Bundesverfassungsgerichts - Notwendigkeit einer richterlichen Entscheidung zum besseren Schutz der Patientenrechte folgte ein Kommentar von Prof. Dr. med. Arno Deister, Chefarzt im Zentrum für Psychosoziale Medizin im Klinikum Itzehoe, der das Urteil aus Sicht der Praxis begrüßte.

Diskussion

Diskussion

Diskussion

Bei der abschließenden Diskussion hatten auch die Zuschauer Gelegenheit, Fragen zu stellen.


Studierende als Gesetzgeber - Neues Lehrangebot "Gesetzgebungslehre"

Am 4. Juli 2019 fand der Abschluss der erstmals in diesem Semester angebotenen Lehrveranstaltung "Gesetzgebungslehre" in Berlin statt. Hierbei debattierten die Studierenden über zwei von ihnen selbst angefertigte Gesetzesentwürfe.

Lesen Sie hier den Artikel von Campus Halensis: https://www.campus-halensis.de/artikel/die-gefahren-der-smartphone-nutzung/   


Vortrag zur Zukunft der sozialen Selbstverwaltung

Prof. Kluth hat am 27. Mai 2019 im Rahmen einer Tagung der Gesellschaft für Versicherungswirtschaft und Gestaltung e.V. in Berlin zum Thema „Zukunft der sozialen Selbstverwaltung - demokratisch, effizient, modern?" einen Vortrag „Soziale Selbstverwaltung im Spannungsfeld von Interessenausgleich, Effizienz und Innovation" gehalten.

Die Präsentation finden Sie hier:
Kluth_GVG_2019.pdf (580,3 KB)  vom 31.05.2019

Vortrag zum UN-Migrationspakt

Vortrag Dr. Michael Griesbeck

Vortrag Dr. Michael Griesbeck

Vortrag Dr. Michael Griesbeck

Dr. Michael Griesbeck hat in einem Vortrag des Halleschen Forums Migrationsrecht am 28. Mai 2019 die Entstehungsgeschichte des Migrationspakts und seine Bedeutung für die weitere Entwicklung des Migrationsrechts erläutert.


Fachgespräch zum Handwerksrecht

Prof. Kluth hat am 15.05.2019 an einem Fachgespräch der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Starkes Handwerk braucht gute Fachkräfte“ mitgewirkt und dort seine Vorschläge für die Verbesserung des handwerksrechtlichen Rahmens für den Abschluss von Tarifverträgen durch Handwerksinnungen vorgestellt.


Festakt 70 Jahre Bundesverband Freie Berufe

Prof. Kluth hat am 10. April im Rahmen des Festakts 70 Jahre Bundesverband Freie Berufe an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gemeinwohl und Glasfaser“ mitgewirkt, bei der die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Recht der Freien Berufe thematisiert wurden. Prof. Kluth wies in seinem Statement unter anderem darauf hin, dass die mit der Digitalisierung verbundenen Veränderungen eine Anpassung der Ausbildungs- und Studieninhalte verlangen, vor allem eine stärkere interdisziplinäre Öffnung, weil die Digitalisierung zu neuen Formen der Arbeitsteilung und Kooperation führt. Dafür bedürfe es besserer Kenntnisse bei den einzelnen Berufsträgern über die Nachbardisziplinen.

Festakt 70 Jahre Bundesverband Freie Berufe

Festakt 70 Jahre Bundesverband Freie Berufe

Festakt 70 Jahre Bundesverband Freie Berufe


Aktuelle Information zum Wahlbereich „Öffentliches Wirtschaftsrecht“


Info_ÖffWirtR.pdf (55,1 KB)  vom 28.03.2019

Vorträge zur Fachkräftemigration in Japan

Prof. Kluth hat auf Einladung der Senshu-Universität Tokyo im Rahmen eines wissenschaftlichen Seminars einen Vortrag zum Thema „Der Migrationspakt und seine Leitlinien für die bessere Ordnung und Ermöglichung der Fachkräftemigration" sowie auf Einladung der Kyoto Universität einen Vortrag zum Thema „The Migration of Professionals: „free Labour mobility and its frictions" gehalten.


Seminar im Sommersemester 2019

Prof. Kluth bietet im Sommersemester ein Seminar zum Thema "Das Kind im Recht" an.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung:
Seminar_SS2019.pdf (31,4 KB)  vom 18.02.2019

Symposium Flüchtlings- und Migrationsrecht zum
Gedenken an Dr. Carsten Hörich am 16. Februar 2019
Rückführungsrecht, Zugang zu Information und
Beratung, Mitwirkungspflichten

Bild Bericht Gedenksymposium

Bild Bericht Gedenksymposium

Bild Bericht Gedenksymposium

Als akademischer Lehrer gedachte Prof. Dr. Winfried Kluth mit weiteren Weg-begleiterinnen und Wegbegleitern des viel zu früh im Februar 2018 verstorbenen wissenschaftlichen Mitarbeiters und Promovenden Dr. Carsten Hörich mit einem akademischen Symposium im Flüchtlings- und Migrationsrecht.

Auf dem Symposium wurde das nachhaltige Wirken von Dr. Carsten Hörich mit zahlreichen Vorträgen zu wesentlichen Themen und Bereichen seines akademischen Schaffens aufgegriffen. Neben dem Zugang zu Information und Beratung im Asylverfahren sowie grundlegenden und aktuellen Fragestellungen im Rückführungsrecht, wurden auch die Entwicklungen im Bereich Mitwirkungspflichten und Sanktionen thematisiert und diskutiert.

Die Beiträge des Symposiums sind als Video abrufbar auf der Videoplattform „OpenLecture“ der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie auf dem YouTube Kanal     der Forschungsstelle Migrationsrecht.

Im Anschluss wurde der Hallesche Entwurf zur Neuordnung der Dogmatik des Aufenthaltsrechts, an dem Dr. Carsten Hörich bis zuletzt mitgewirkt hat, feierlich vorgestellt. Der Entwurf schlägt einen fundamentalen Wechsel im bisherigen Aufenthaltsrecht vor: Aufenthaltstitel werden abgeschafft, stattdessen bildet das Recht auf Einreise und Aufenthalt den Ausgangspunkt der Regelung, ohne jedoch für eine Abschaffung der Zuwanderungskontrolle einzutreten.

Hier finden Sie das Programm sowie einen Veranstaltungsbericht mit Bildimpressionen:


Faltblatt Symposium Dr. Carsten Hörich.pdf (909,5 KB)  vom 11.01.2019


Bericht Symposium_16.2.2019.pdf (567 KB)  vom 08.03.2019

Preis für gute Gesetzgebung

Preis für gute Gesetzgebung

Preis für gute Gesetzgebung

Preis für gute Gesetzgebung

Prof. Kluth hat als Jurymitglied und Laudator an der Verleihung des Preises für gute Gesetzgebung der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung mitgewirkt.


15 Jahre Wissenstransfer im Bereich des Kammerrechts

Lesen Sie dazu den Beitrag im Online-Magazin der Universität:https://www.campus-halensis.de/artikel/einmaliges-institut-fur-kammerrecht-15-jahre-wissenstransfer/   


Aktuelle Veröffentlichungen

Kluth, Der Beitrag von Infrastrukturgenossenschaften zur Daseinsvorsorge, ZfgG 2019, 117 ff.


Kluth/Jack/Schäper, Seenotrettung von Flüchtlingen und Europäische Werte

Kluth/Jack/Schäper, Seenotrettung von Flüchtlingen und Europäische Werte

Winfried Kluth/Nicole Jack/Philipp Schäper

Seenotrettung von Flüchtlingen und Europäische Werte. Eine Analyse des aktuellen rechtlichen Rahmens und der Gestaltungsoptionen für sichere Fluchtwege

Hallesche Studien zum Migrationsrecht | Band 7

Universitätsverlag Halle-Wittenberg, 2019


Widmaier/Alber/Kluth, Gewissensfreiheit und gesellschaftsbezogene Verantwortung

Widmaier/Alber/Kluth, Gewissensfreiheit und gesellschaftsbezogene Verantwortung

Ulrich Widmaier/Siegbert Alber/Winfried Kluth

Gewissensfreiheit und gesellschaftsbezogene Verantwortung. Untersuchungen zu den Tätigkeitsfeldern der Beamten, Soldaten und Wissenschaftler

Hallesche Schriften zum Öffentlichen Recht | Band 30

Universitätsverlag Halle-Wittenberg, 2019


Ehlers/Fehling/Pünder (Hrsg.), Besonderes Verwaltungsrecht, Bd. 1, 4. Aufl.

Ehlers/Fehling/Pünder (Hrsg.), Besonderes Verwaltungsrecht, Bd. 1, 4. Aufl.

Prof. Kluth hat in der 4. Auflage des von Ehlers/Fehling/Pünder herausgegebenen Lehr- und Handbuchs Besonderes Verwaltungsrecht, Bd. 1 Öffentliches Wirtschaftsrecht die Abschnitte § 12 Organisation der Wirtschaftsverwaltung sowie § 14 Selbstverwaltung der Wirtschaft und der freien Berufe neu bearbeitet.


Kluth, Mittelstandsorientierte Weiterentwicklung des Einwanderungsrechts mit Blick auf das Handwerk

Kluth, Mittelstandsorientierte Weiterentwicklung des Einwanderungsrechts mit Blick auf das Handwerk

Kluth

Mittelstandsorientierte Weiterentwicklung des Einwanderungsrechts mit Blick auf das Handwerk. Ansätze für Regelungskonzepte unter besonderer Berücksichtigung berufsbildender Maßnahmen im In- und Ausland

Nomos Verlag, 2019, 154 S.


Das Buch ist über diesen Link in der Nomos elibrary zugänglich:
https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783748901402.pdf?download_full_pdf=1   


Kluth, Next Steps: Die Gesetze des Migrationspakets 2019 folgen jeweils eigenen Pfaden, NVwZ 2019, 1305 ff.


Kluth, Insolvenzverwalterkammer - zentral oder dezentral?, NZI 2019, 649 ff.


Kluth, Systemische Mängel im deutschen Rechtsstaat wegen fehlender Unabhängigkeit der Staatsanwaltschaften?, NVwZ 2019, 1175 ff.


Staatslexikon der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften, Band 3

Staatslexikon der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften, Band 3

Prof. Kluth hat in Band 3 der 8. Auflage des Staatslexikons der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften das Stichwort „Informationelle Selbstbestimmung“ bearbeitet.


Kluth, 150 Jahre Gewerbeordnung aus dem Blickwinkel der Gesetzgebungslehre, GewArch 7-8/2019, S. 278 ff.


Brockmeier/Kluth (Hg.), Ernst Grünfeld - ein Pionier der Genossenschaftsforschung, 2019

Brockmeier/Kluth (Hg.), Ernst Grünfeld - ein Pionier der Genossenschaftsforschung, 2019

Thomas Brockmeier/Winfried Kluth (Hg.)

Ernst Grünfeld - ein Pionier der Genossenschaftsforschung

Genossenschafts- und Kooperationsforschung | Band 4

1. Auflage 2019


Kluth, Die Vereinigungs- und Koalitionsfreiheit gem. Art. 9 GG, JURA 2019, 719 ff.


Kluth, Der Migrationspakt und seine Leitlinien für die bessere Ordnung und Ermöglichung der Fachkräftemigration, ZAR 2019, 125 ff.


Kluth, Gott als mittelbarer Staatsbürger?, Zeitschrift für Lebensrecht 1/2019, 9 ff.


Kluth, Die einfache oder doppelte Widerspruchslösung als Weg zu mehr postmortalen Organspenden? Eine Analyse aus dem Blickwinkel des Verfassungsrechts und des gesellschaftlichen Zusammenhalts, Zeitschrift für Lebensrecht 1/2019, 49 ff.


Kluth, Öffentliches Wirtschaftsrecht

Kluth, Öffentliches Wirtschaftsrecht

Kluth

Öffentliches Wirtschaftsrecht

C.H. Beck Verlag 2019


Kluth, Infrastrukturgenossenschaften als Instrument nachhaltiger Bürgerpartizipation, in: Infrastruktur-Recht, FS Erbguth, 2019, S. 69 ff.


Kluth, Betreuung als anerkannte Profession. Der Weg zur Verkammerung, in: Jetzt erst recht: Das Überleben der beruflichen Betreuung sichern!, Jahrbuch des Berufsverbands der Berufsbetreuer/innen (BdB) 2019, S. 93 ff.


Kluth, Die Geltung des Sonderungsförderungsverbots für Ergänzungsschulen und internationale Schulen, Recht & Bildung 1/2019, S. 17 ff.


Kluth, Unions- und verfassungsrechtliche Probleme des deutschen Lotteriemonopols nach dem Glücksspielstaatsvertrag, DVBl. 2019, 203 ff.


Kluth/Neundorf (Hg.),Mitwirkung und Rückführung im Migrationsrecht.
Ausgewählte Beiträge zum Gedenken an Carsten Hörich

Kluth/Neundorf (Hg.),Mitwirkung und Rückführung im Migrationsrecht. Ausgewählte Beiträge zum Gedenken an Carsten Hörich

Kluth/Neundorf (Hg.)

Mitwirkung und Rückführung im Migrationsrecht.Ausgewählte Beiträge zum Gedenken an Carsten Hörich

Hallesche Studien zum Migrationsrecht | Band 6

https://uvhw.de/hallesche-studien-zum-migrationsrecht/product/190215_22-195-3.html   


Kluth, Interessenkonflikte in Fällen neuer Modelle der Massenrechtsdienstleistung durch Inkassodienstleister, VuR 2018, 403 ff.


Kluth, Die Bedeutung von Infrastrukturgenossenschaften für die kommunale Daseinsvorsorge, Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen - ZögU 2018, 241 ff.


Kluth, Unparteilichkeit als Handlungsmaßstab der Zentralen für politische Bildung und vergleichbarer Stellen und Einrichtungen, DÖV 2018, 1035 ff.


Stern/Becker (Hrsg.), Grundrechte-Kommentar, 3. Aufl.

Stern/Becker (Hrsg.), Grundrechte-Kommentar, 3. Aufl.

Prof. Kluth hat in der 3. Auflage des von Stern und Becker herausgegebenen Grundrechte Kommentars die Artikel 16 und 16a GG neu kommentiert.


Kluth, Grundsätzlich keine Sozialversucherungspflicht für Aufwandsentschädigungen bei ehrenamtlicher  Tätigkeit in Kreishandwerkerschaften und Kammern, GewArch 2018, 401 ff.


Kluth, Die Neuregelung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten: eine verfahrensrechtliche Herausforderung, ZAR 2018 375 ff.


Prof. Kluth hat in Band 2 der Neuauflage des Staatslexikons der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften das Stichwort Gewerberecht neu bearbeitet.


Kluth, Notwendigkeit und Instrumente der qualitativen Verbesserung und Vereinheitlichung der Einschätzung der Gefahrenlagen in Herkunfts- und Drittstaaten, ZAR 2018, 331 ff.


Kluth, AnkER-Zentren - Ein Blick hinter die Kulissen eines migrationspolitischen Akronyms, ZRP 2018, 190 ff.


Kluth, Der „Masterplan Migration“ aus der Sicht der Migrationsrechtswissenschaft, ZAR 2018. 297 ff.


Kluth, Urteilsanmerkung zu OVG Münster, Beschl. v. 15.8.201817 B 1029/18 (Fall Sami A.), NVW 2018, 1493 ff.


Kluth, Einwanderungsgesetz: Entwürfe, Chancen, Kritik, in: NVwZ 2018, 1437 ff.


Kluth, Handwerksrechtliche Perspektiven zur Stärkung der Sozialpartnerschaft und (Flächen-) Tarifbindung, GewArch 2018, 321 ff.


Kluth (Hrsg.), Familie als Wirtschaftsfaktor

Kluth (Hrsg.), Familie als Wirtschaftsfaktor

Winfried Kluth (Hrsg.)

Familie als Wirtschaftsfaktor. Untersuchungen zu den Leitbildern der Familienpolitik und ihrem verfassungsrechtlichen Rahmen

Hallesche Schriften zum Öffentlichen Recht | Band 28


Kluth, Internationale und ausländische Schulen im deutschen  Schulrechtssystem - eine Analyse aus der Sicht des Verfassungsrechts,  RdJB 2018, 222 ff.


Kluth, Kammerfinanzierung ohne Pflichtbeiträge?, GewArch 2018, 261 ff.


Kluth, Ehrenamt, Aufwandsentschädigung und Sozialversicherungspflicht - Mehr Entscheidungssicherheit in einem juristischen Bermudadreieck? Analyse des Urteils des BSG vom 16.8.2017, B 12 KR 14/16, NZS 2018, 553 ff.


Kluth, Christliche Flüchtlinge: Sozial- und rechtswissenschaftliche Aspekte eines vernachlässigten Themenfeldes, ZAR 2018, 141 ff.


Giesen/Kluth, Gutachten zum 72. Deutschen Juristentag

Giesen/Kluth, Gutachten zum 72. Deutschen Juristentag

Giesen/Kluth

Migration und ihre Folgen - Wie kann das Recht Zuwanderung und Integration in Gesellschaft, Arbeitsmarkt und Sozialordnung steuern?

Gutachten zum 72. Deutschen Juristentag


Die Unvereinbarkeit des deut­schen Lotterie­mono­pols nach dem Glücks­spiel­staats­vertrag mit Unions- und Verfas­sungs­recht

Die Unvereinbarkeit des deut­schen Lotterie­mono­pols nach dem Glücks­spiel­staats­vertrag mit Unions- und Verfas­sungs­recht

Winfried Kluth, Die Unvereinbarkeit des deut­schen Lotterie­mono­pols nach dem Glücks­spiel­staats­vertrag mit Unions- und Verfas­sungs­recht, 2018.


Winfried Kluth, Religion als Gefahr und Gefahren für die Religion. Betrachtungen aus der Perspektive des Verfassungsrechts, in: Beichel-Benedetti/Janda (Hrsg.), Hohenheimer Horizonte. Festschrift für Klaus Barwig, 2018, S. 224 ff.


Die IHK-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12. Juli 2017

Die IHK-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12. Juli 2017

Winfried Kluth (Hrsg.)

Die IHK-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12. Juli 2017

Analyse, interdisziplinäre Einordnung und Kritik


Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2016

Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2016

Winfried Kluth (Hrsg.)

Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2016


Winfried Kluth, Das Carsharinggesetz des Bundes und seine Umsetzung auf kommunaler Ebene, LKV 2018, 112 ff.


Winfried Kluth, Bedarf und Berdarfsgerechtigkeit aus rechtlicher Sicht, in: Klauber/Geraedt/Friedrich/Wasem (Hrsg.), Krankenhaus-Report 2018, 2018, S. 39 ff.


Kluth, Legale Zuwanderung stärken? Zur Zukunft des deutschen und europäischen Migrationsrechts, in: Lehner/Wapler (Hrsg.), Die herausgeforderte Rechtsordnung. Aktuelle Probleme der Flüchtlingspolitik, 2018, S. 351 ff.


Kluth, Gesundheitsdienstleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, in: Soziale Sicherheit 2018, 32 ff.


Kluth, Die Gesundheitsversorgung von Migranten: Ein systematischer problemorientierter Überblick, in: Zeitschrift für medizinische Ethik  2018, 5 ff.


Schmidt-Bleibtreu/Hofmann/Henneke (14. Aufl.)

Schmidt-Bleibtreu/Hofmann/Henneke (14. Aufl.)

Prof. Kluth hat in der 14. Auflage des Grundgesetz-Kommentars  Schmidt-Bleibtreu/Hofmann/Henneke die Vorschriften zum Parlamentsrecht  (Art. 38 bis 48 GG) neu kommentiert.


Newsarchiv

Zum Seitenanfang