Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Jakob Junghans, LL.M.oec.

Jakob Junghans, LL.M.oec

Jakob Junghans, LL.M.oec

Jakob Junghans, LL.M.oec

Forschungs- und Interessenschwerpunkte

Aufenthalts- und Asylrecht, Rechtstheorie, Polizei- und Versammlungsrecht, Menschenhandel und Arbeitsausbeutung

Dissertationsthema (Arbeitstitel)

Das Verhältnis von politischer und juridischer Steuerung im Migrationsrecht am Beispiel von Push-Backs

Zeitschriften- und Blogbeiträge

Refugee Accommodations in Germany: A Challenge (not only) for Vulnerable Asylum Seekers, Vulner blog post of 27th January 2022   

Der Evaluationsbericht des BAMF zu AnkER-Einrichtungen - Anlass einer Bestandsaufnahme, ZAR 2021, 365 ff.   

Instrumente für einen effektiven Gewaltschutz in Aufnahmeeinrichtungen, ZAR 2021, 59 ff.   

Rechtslos an den Grenzen?, forum recht 2/2020    

„Mehr neues vom Alten“ – Tagungsbericht vom Thementag Migrationsrecht „Die EU als sicherer Hafen?“ am 17.10.2015, ZAR 2015, 391 ff.

Beiträge in Sammelbänden und Herausgeberschaften

Kluth/Heuser/Junghans (Hrsg.), Addressing Vulnerabilities of Protection Seekers in German Federalism. Research Report 2020 on the Identification and Assistance of Vulnerable Persons in Asylum and Reception Procedures and Humanitarian Admission, 2021   

Kluth/Junghans, Schutzvorkehrungen für vulnerable Personen im deutschen Ausländerrecht, in: Berlit/Hoppe/Kluth (Hrsg.), Jahrbuch des Migrationsrechts für die Bundesrepublik Deutschland 2020, Baden-Baden 2021, 421 ff.

Heuser/Junghans/Kluth (Hrsg.), Der Schutz vulnerabler Personen im Flucht- und Migrationsrecht. Grundlagen, Identifizierung und bedarfsgerechte Maßnahmen am Beispiel der Betroffenen von Menschenhandel, Halle (Saale) 2021   

Menschenhandel im Kontext von Migration – Opferzentrierte Steuerungssysteme zur Bekämpfung von Arbeitsausbeutung bei Unionsbürger:innen und Drittstaatsangehörigen im Vergleich, in: Jack/Junghans, Effektiver Menschenrechtsschutz an den EU-Außengrenzen und für Opfer von Menschenhandel, Halle (Saale) 2021, 65 ff.

Tagungen und Vorträge

17.6.2022 Podiumsdiskussion zum Thema Ankommen - Integrationsprozesse in Deutschland (Halle/Saale)

20.5.2022 Moderation der Veranstaltung Unsicherheit durch Sicherheitsbehörden. Auftaktveranstaltung der Kampagne "Waffenverbotszonen abschießen - soziale Sicherheit stärken"   

1.2.2022 Systematische Identifizierung, Betreuung und Versorgung vulnerabler Asylsuchender in Deutschland: Umsetzungsstand und Perspektiven (Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht)

WS 2021/22 Law Clinic zur Vorbereitung eines Normkontrollverfahrens zur Überprüfung sog. Waffenverbotszonen mit höherrangigem Recht

07/2018 Sommerkongress des Bundesarbeitskreises kritischer Juragruppen zum Thema Ausnahmezustand    (Halle/Saale)

11.10.2017 Inputvortrag zum Thema Recht auf Stadt (Halle/Saale)

17.10.2015 Organisation des 1. Thementags Migrationsrecht zum Thema Die EU als sicherer Hafen? Interdisziplinäre Einblicke in Entwicklungen europäischer Flüchtlingspolitik (Halle/Saale)

18.10.2016   Moderation der Diskussionsveranstaltung über Antiziganismus in Halle und Deutschland (Halle/Saale)

Vorträge zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem im Rahmen des Praxisprojekts Migrationsrecht

  • 5.3.2016 (MLU)
  • 8.7.2015 (Naumburg)
  • 4.7.2014 (MLU)

Zum Seitenanfang